Du stellst dir sicher die Frage: Gibt es beim 5×5 Training Gefahren? Ist das 5×5 Training sicher? Was ist die Größte 5×5 Training Gefahr? Wie trainiere ich sicher?

Gleich vorweg: das 5×5 Training ist total sicher! Ich mache es ja selbst schon seit Jahren… Und tausende begeisterte Menschen auch!

Dennoch, gibt es beim 5×5 Training Gefahren, die ich dir jetzt erklären werde:

Natürlich solltest du vor jedem Training deinen aktuellen Gesundheitszustand und auch Fitnesslevel überprüfen, bei Fragen oder medizinischen Problemen wie immer deinen Arzt vorher kontaktieren. Oftmals genügt ein einfacher Fitness-Check, eine Blutwerte-Prüfung, und auch mal zu schauen, ob dein BMI in Ordnung ist. Wenn ich auch kein Freund es BMI bin – (Oliver Kahn in seiner aktiven Zeit wäre KRANKHAFT FETTLEIBIG gewesen!!!) so ist er dennoch für viele Normalsportler ein erster Index.

Dein Ego ist dein größte Gefahr

Auch wenn das Training mit schweren Gewichten sehr sicher ist, entsteht eine häufige Verletzungsgefahr durch dein eigenes EGO, welches versucht zu viel Gewicht zu bewegen, als der Körper selbst sicher hantieren kann. Anfänger, wie auch Fortgeschrittene haben diese Dissonanz zwischen Körper und Geist, Anspruch, Wille und Realität. Hüte dich davor!

Jeder fängt klein an, erst recht mit leichten Langhantelstangen. Du solltest also wirklich mit niedrigen Gewichten anfangen! Deswegen: kontrolliere die Übungen, nutze Gewichte, welche du sicher bewegen kannst, und achte immer auf deine sichere Form.

Benutze sichere Trainingsgeräte

Solltest du das Training alleine ausführen, ist es extrem wichtig, auch deine eigene Sicherheit zu beachten, und entsprechend sichere Trainingsgeräte zu benutzen, wie zum Beispiel ein Freerack / Powerrack mit Notablage.

5×5 Training sicher

Die größten 5×5 Training Gefahren sind:

  • dich nicht aufgewärmt zu haben
  • zu schwere Gewichte zu nutzen
  • sichere Form nicht einzuhalten
  • unsichere falsche Trainingsgeräte ohne Notablage zu nutzen.

Die Größte Gefahr

Doch die größte 5×5 Training Gefahr ist dein EGO! Du willst zu schnell Erfolge erzielen – du lernst keine korrekte 5×5 Training Technik, du kümmerst dich nicht um die richtig 5×5 Training Ernährung. Deswegen: Fange langsam an und sicher! Starte mit niedrigen Gewichten. Unterdrücke dein Verlangen, etwas abzukürzen und du wirst in 6 Wochen schon spür- und sichtbare Resultate erzielen können. (Fast) Garantiert.

Produktempfehlung

Fitness Ebook Empfehlung

Supplemente Empfehlung

Trainingsgeräte für Einsteiger und Fortgeschrittene Empfehlung