Lerne in diesem Artikel, wie viel Fette, Proteine, und Kohlenhydrate du in der Paleo Diät zu dir nehmen solltest. Wieviele Kohlenhydrate am Tag in der Paleo Diät sollte man täglich zum abnehmen zu sich nehmen? Was passiert, wenn man zuviele Kohlenhyrate isst, welche tägliche Menge an Kohlenhydraten sind ok? Was sind gute oder schlechte Kohlenhydrate? Warum sollte man kein Getreide in der Paleo Diät essen? Wie viel Fett, Eiweiß, und KH am Tag in verzehrt werden sollten, wird in diesem Artikel erklärt. Hier findet man auch mehr zur ketogenen Diät.

Wie hoch sollte der Anteil Kohlenhydrate in der Ernährung sein?

Hier gibt es natürlich unterschiedliche Ansichten, doch in der Paleo Community haben sich folgende Werte als Durchschnitt erwiesen:

  • Fett – 65 %
  • Eiweiß – 15%
  • KH – 20 %

Fett

Für manche mag das ein sehr hoher Anteil an Fett sein. Der Körper kann sehr gut und schonend aus Fetten Energie gewinnen. Zudem bleibt der Insulinspiegel niedrig, da im Gegensatz zu Carbs kein Insulin benötigt wird um Fette zu verarbeiten.

Stärke / Zucker

Auch aus der Krebsforschung (Die 8 Anti Krebs Regeln), wird berichtet, dass ca. 1 Gramm Stärke pro kg Körpergewicht das Optimum für eine tägliche Ernährung darstellt. Zu viele KH sind schädlich für den Organismus, da eine starke Insulin-Produktion angeregt wird. Ein hoher Insulinspiegel stört das Gleichgewicht vieler hormoneller Prozesse, beeinträchtigt des weiteren den Fettaufbau & Fettabbau im Körper. Kurz um: Du wirst sehr schnell dick, & es geht dir schlecht.

Eiweiß

Die tägliche Menge kann je nach Training von 1 bis 2 Gramm pro kg fettfreier Körpermaße (lean bodyweight) variieren. Das Verhältnis Fett und Proteine – Eiweiß sollte je nach persönlichem Bedarf in der Paleo Diät optimiert werden. Mehr als 30% Proteine pro Tag selbst bei schwerem Training solltest du vermeiden, damit deine Nieren nicht überlastet werden. Ab ca. 200 – 300 Gramm Proteine kann sogar eine Protein-Toxizität eintreten (Quelle: The Paleo Diet). Wissenschaftlich nachgewiesen wurde, dass der menschliche Körper im Durchschnitt maximal circa 30 g Proteine alle 4 Stunden verarbeiten kann.

Abschlussfazit: wie viele Mengenanteile benötigst du?

Die Wahrheit liegt in der Mitte. Manche benötigen etwas tendenziell mehr KH – mehr Ausdauersport, andere mehr Fett, sonst bekommen sie Hunger, andere etwas mehr Proteine, zum Beispiel beim Gewichtstraining.

Vielleicht hast du Tage, an denen du etwas Fettiges essen willst? Vielleicht willst du was Salziges? Vielleicht willst einfach nur tote Kalorien? Mache dich nicht verrückt mit dem richtigen Anteil der Makrostoffe. Achte auf toxinfreie und nährstoffreiche Nahrung.

  • Vermeide verarbeitete Lebensmittel, wo es geht.
  • Esse sauber und toxinfrei.
  • Vermeide Getreideprodukte.

Lebe gesund!

Fitness Ebook Empfehlung

Supplemente Empfehlung

Trainingsgeräte für Einsteiger und Fortgeschrittene Empfehlung