0. Einleitung

Die Kontaktlinse gilt als Ersatz für die Brille und wird den Sehhilfen zugeordnet. Wie bei Brillen, gibt es auch bei Kontaktlinsen verschiedene Arten. Je nach Sehschwäche kann die Kontaktlinse torisch, sphärisch oder multifokal ausgelegt sein. Die Linse ist durchsichtig. Der Vorteil dabei ist, dass die Kontaktlinse von anderen Personen nicht erkannt wird. Wie die Kontaktlinse richtig gereinigt wird und worauf du beim Kauf achten solltest, erfährst du hier. Auch einen Kontaktlinsen Vergleich führen wir für dich durch.

1. Kontaktlinsen Ratgeber

Kontaktlinsen sind hochsensible Produkte. Sie müssen wohl durchdacht sein und auf das Auge ideal abgestimmt sein, damit sich eine langfristige Besserung einstellt. Wir stellen dir die wichtigsten Fragen und Antworten zusammen, damit du alle Informationen über Kontaktlinsen hast.

1.1 Was sind Kontaktlinsen?

Bei Kontaktlinsen handelt es sich um kleine, gekrümmte Kunststoffplättchen. Diese werden vom Augenarzt auf das Auge des Patienten angepasst und werden dann direkt an der Hornhaut des Auges angebracht. Die Haftung am Auge wird durch die natürliche Tränenflüssigkeit erzeugt.

1.2 Wie und wo nutzt man Kontaktlinsen?

Kontaktlinsen können grundsätzlich immer getragen werden. Sie dienen als Alternative zur Brille, du kannst sie daher immer dann tragen, wenn du eine Sehhilfe benötigst. Wenn viel Sport betreibst, dann sind Kontaktlinsen jedenfalls klar im Vorteil. Sie müssen während der sportlichen Betätigung nicht abgenommen werden. Auch in der Werkstatt sind Kontaktlinsen zu empfehlen, da du somit die Schutzbrille ohne Probleme tragen kannst.

1.3 Worauf sollte man bei Kontaktlinsen achten?

Wie auch bei der Brille, müssen Kontaktlinsen auf den Patienten ausgelegt werden. Hornhautkrümmung, Weit- und Kurzsichtigkeit sowie die Anzahl der Dioptrien müssen vorab abgeklärt werden. Dies wird im Zuge einer Untersuchung beim Augenarzt geprüft und mit einer Überweisung des Arztes können die Kontaktlinsen beschaffen werden. Der Optiker erhält die Überweisung und stellt diese anhand den gegebenen Werten her. Empfindest du die Kontaktlinse als unangenehm, dann kann der Optiker diese gegebenenfalls korrigieren.

1.4 Worauf sollte man bei einer Kontaktlinsenlösung achten?

Bei der Kontaktlinsenlösung wird zwischen einer Komplettlösung und der Peroxidlösung unterschieden. Die Kombilösung eignet sich für den gesamten Reinigungsvorgang und kann bis zum erneuten Einsetzen der Linsen verwendet werden. Die Peroxidlösung sorgt für ein besseres Reinigungsergebnis, jedoch darf das Auge nicht damit in Berührung kommen. Daher ist es erforderlich, dass du die Kontaktlinse nach Reinigung nochmals mit einer Kochsalzlösung spülst. Ansonsten kann das Auge durch die Peroxidlösung gereizt werden.

1.5 Wie erfolgt die Desinfektion von Kontaktlinsen?

Wird die Kontaktlinse regelmäßig im Auge getragen, dann solltest du auf eine gute Reinigung achten. Zu hoch ist die Infektionsgefahr, wenn die Kontaktlinse nicht gesäubert wird. Die Desinfektion tötet Bakterien ab und verringert damit die Infektionsgefahr. Zusätzlich ist die Linse wieder sauber und die Sicht wirkt damit klarer.

Bei der Desinfektion wird die Kontaktlinse zuerst mit einem Oberflächenreiniger gereinigt. Im Anschluss wird die Linse mit einer Lösung gespült und danach desinfiziert. Hierzu legst du die Kontaktlinse in einen Linsenbehälter und bewahrst sie mehrere Stunden darin auf. Zum Schluss wird die Linse neutralisiert und im Anschluss kannst du sie wieder verwenden.

1.6 Was sind die Vorteile von einer Kochsalzlösung für Kontaktlinsen?

Kontaktlinsen dürfen nicht mit Leitungswasser in Berührung kommen. Stattdessen eignet sich die Kochsalzlösung zur Reinigung von Linsen. Sie hat den Vorteil, dass sie einen ähnlichen pH-Wert, wie Tränenflüssigkeit besitzt. Dadurch wird das Auge nicht gereizt und mit der Lösung können die Linsen vor Verwendung abgespült werden. Auch als Augentropfen kannst du die Lösung verwendet werden.

1.7 Jahreskontaktlinsen oder Monatslinsen oder Tageslinsen: wo ist der Unterschied?

In der Anwendung wird zwischen weichen und harten Kontaktlinsen unterschieden. Weiche Kontaktlinsen passen sich gewissermaßen an die Form des Auges an. Sie können als Tageslinsen, Monatslinsen oder auch Jahreslinsen besorgt werden. Tageslinsen werden nach der Benützung entsorgt. Sie eignen sich besonders dafür, wenn du noch nicht komplett auf die Brille verzichten möchtest. Als Monatslinsen können sie für den Rhythmus eines Kalendermonats getragen werden und müssen dann ebenso entsorgt werden. Bei Jahreslinsen ist es genauso, nur werden die Linsen für ein ganzes Jahr genutzt. Die weichen Linsen haben alle die Eigenschaft, dass du sie über Nacht herausnehmen musst.

Harte Kontaktlinsen werden auch formstabile Kontaktlinsen genannt. Sie werden ganz speziell auf das Auge angepasst und können ohne Wechselrhythmus getragen werden. Für welche Kontaktlinsen du dich entscheidest, hängt von der Sehschwäche ab und wie oft du eine Sehhilfe tragen musst. Die weiche Kontaktlinse wird täglich herausgenommen. Wenn man zwischen Brille und Kontaktlinse tauschen möchte, dann ist sie wohl das richtige Konzept. Wenn die Sehschwäche sehr weit fortgeschritten ist, wird eine permanente Sehhilfe benötigt. In solch einem Fall ist die harte Kontaktlinse das bessere Produkt.

2. Kontaktlinsen Vergleich

Kontaktlinsen sind medizinische Produkte. Sie können nur vom Augenarzt verschrieben werden. Du solltest dich vorab gut über die einzelnen Produkte informieren. Möchtest du keine Einbuße an der Lebensqualität haben, dann ist es zu empfehlen nicht auf die günstigsten Kontaktlinsen zu setzen. Du solltest daher auf jeden Fall einen Kontaktlinsen Vergleich durchführen.

2.1 Kontaktlinsen von Dailies

Die Dailies Total Tageslinsen weich sind im Pack zu 30 Stück erhältlich. Sie besitzen einen erhöhten Tragekomfort und viel Sauerstoffdurchlässigkeit. Dadurch eignen sich die Kontaktlinsen besonders für empfindliche Augen. Nach eintägiger Verwendung wird die Linse entsorgt und am Folgetage die nächste eingesetzt. Die umständliche Reinigung der Kontaktlinsen fällt damit weg.

2.2 Kontaktlinsen von Biofinity

Die Marke Biofinity ist der Hersteller von weichen Monatslinsen, die bis zu -2,50 Dioptrien angewendet werden können. Die Linse muss über Nacht herausgenommen werden und wird am nächsten Tag wieder eingesetzt. Das Material Comfilcon A ist eine Neuentwicklung und speziell für trockene Augen entworfen worden. Die Linse hat ausreichend Qualität, dass diese für einen ganzen Monat getragen werden kann.

3. Abschlussfazit

Kontaktlinsen bieten eine gute Alternative zur Brille und können ganzjährig getragen werden. Während du mit Kontaktlinsen problemlos Sport betreiben kannst, fallen diese kaum auf. Du merkst keinen Unterschied, ob die Kontaktlinsen getragen werden oder nicht.

Wenn du Kontaktlinsen kaufen möchtest, solltest du zuerst einen Augenarzt aufsuchen. Sobald eine Überweisung zum Optiker vorhanden ist, lohnt sich der Kontaktlinsen Vergleich. Dabei solltest du bedenken, ob du lieber Tages- Monats- oder Jahreslinsen verwenden möchtest. Der Reinigung von Kontaktlinsen kommt eine ganz besondere Bedeutung zu. Sie sollte sorgfältig durchgeführt werden, um Entzündungen und Infektionen zu vermeiden.

4. Produktempfehlung

Kontaktlinsen Empfehlung

Fitness Ebook Empfehlung

Supplemente Empfehlung

Trainingsgeräte für Einsteiger und Fortgeschrittene Empfehlung