Effektive Trainings- und Trainingsprogramme folgen bestimmten Prinzipien, die es ermöglichen, Menschen dabei zu unterstützen, sich fit zu halten. Es kann in verschiedenen Begriffen bekannt sein und wird mit verschiedenen Mitteln erreicht, aber die Grundprinzipien von Bewegung und Fitness sind immer vorhanden. Das Kennen sie und das Anwenden sie in Ihrer eigenen Eignung kann helfen, sie wirkungsvoller zu bilden, wenn es Ihnen die Resultate zeigt, die Sie benötigen.

Übungsvariablen

Wie effektiv ist die Übungsroutine, der Sie folgen, hängt von bestimmten Faktoren ab? Wie Sie über bestimmte Variablen in Training und Fitness arbeiten, wird Ihnen helfen zu bestimmen, wie schnell Sie abnehmen, Ihre Ausdauer verbessern oder die sportliche Leistung steigern können. Sind hier die vier Übungsvariablen, die Sie betrachten müssen, wenn Sie versuchen, Ihr eigenes Fitnessprogramm oder -regime zu entwickeln.

Trainingshäufigkeit

Dies bezieht sich darauf, wie oft Sie trainieren. Die Häufigkeit wird es Ihnen ermöglichen, ein Trainingsprogramm zu entwickeln, das Sie für einen bestimmten Zeitraum auf, sagen wir, wöchentlicher Basis anwenden können. Wenn Sie planen, für zwei Tage in der Woche zu trainieren, können Sie das Erhalten von Ergebnissen beschleunigen, indem Sie einen weiteren Tag der Übung für die Woche hinzufügen.

Trainingsintensität

Dies bezieht sich auf den Grad der körperlichen Aktivität Ihres Trainingsprogramms. Wie stark Sie sich bei jeder Trainingseinheit forcieren, ist auch ein Faktor für die Effektivität eines Trainings- und Trainingsprogramms. Beispielsweise würde das Bestimmen zwischen den Zeiträumen des Joggens und des Gehens in einer Sitzung zu unterschiedlichen Ergebnissen führen. Mehr Laufen statt kurzes Gehen oder Joggen zu tun, würde sicherlich ein anderes Ergebnis haben, wenn man die meiste Zeit über durch jede Sitzung geht.

Art der Übung

Dies bezieht sich auf die Art der Übung, die in Ihrem Programm enthalten ist. Es gibt verschiedene Arten von Übungen zur Auswahl, wobei jeder Typ in der Lage ist, einen bestimmten Teil des Körpers besser aufzubauen als der andere. Das Wissen über diese Art von Übungen kann Ihnen helfen, ein bestimmtes Regime zu entwickeln, das sich auf die Verbesserung der Zielregionen des Körpers konzentrieren kann.

Dauer der Übung

Dies bezieht sich auf die Zeit, die für die Durchführung der Übungen aufgewendet wird. Wie lange Sie in jeder Trainingseinheit bleiben, wird letztendlich bestimmen, wie schnell oder wie langsam Sie Ergebnisse erzielen. Es kann auch erforderlich sein, die Dauer des Trainingsprogramms zusammen mit den anderen Trainingsvariablen zu bestimmen, um entweder Verletzungen zu vermeiden oder die Ergebnisse zu verbessern.

Diese Übungs- und Trainingsvariablen können bei der Entwicklung eines bestimmten Trainingsprogramms verwendet werden, das sowohl eine bessere Leistung als auch bessere Ergebnisse ermöglichen würde. Möglicherweise können Sie damit beginnen, die verschiedenen Trainingsvariablen in einer Weise zu verwenden, mit der Sie sich wohl fühlen.

Auf dem Weg dorthin können Sie dann eine oder alle dieser Variablen ändern, um entweder die Effizienz zu erhöhen oder die Sollergebnisse zu erreichen. Die Variablen können auch idealerweise nur verwendet werden, um das Trainingsprogramm noch interessanter zu machen, wenn sie zu routinemäßig werden.

Wir empfehlen als Start unser Ebook zum 5X5Training - als einfacher Einstieg zur Fitness.